Aktuell Team Breitensport Kontakte Mitgliedschaft Vereinsleben Fotos Links Archiv
Startseite Aktuell

Aktuell


Impressum/Datenschutz

2. Ilztal-MTB-Race


RSVler in allen Altersklassen vorne dabei:
Erfolgreicher Saisonabschluss beim 2. Ilztal-MTB-Race in Hutthurm

Am Vorabend hat es geregnet. Am Renntag glänzten die RSV-Athleten. Mit dem 4,8 Kilometer langen Rundkurs beim Ilztaler Mountainbike-Rennen, das in diesem Jahr zum zweiten Mal ausgetragen wurde, kamen sie bestens zurecht. In allen Altersklassen, angefangen bei der U11 bis zum Herrenrennen, standen Fahrerinnen und Fahrer des RSV in den Top Five. Und das, obwohl die Strecke durch den Regen aufgeweicht und damit nicht immer einfach zu fahren war.

Nicht nur Saisonabschluss, sondern etwas ganz besonderes war das Rennen dabei für den Mountainbike-Nachwuchs: Es war die erste gemeinsame Bewährungsprobe der Saison und für einige das erste Mountainbike-Rennen überhaupt. Viel Zeit zum Nervöswerden ließen die Veranstalter vom Radclub Ilztal den jungen Fahrern aber nicht: Da der Start um 40 Minuten vorverlegt wurde, konnten sie die Strecke samt ihren Tücken vor Rennbeginn nicht abfahren. Das hinderte die Nachwuchsfahrer nicht, auf der Wald- und Wiesenstrecke mit ihrem rund 200 Meter langen Anstieg und einigen sehr feuchten Stellen Top-Platzierungen herauszufahren. In der U11, die den Rundkurs einmal zu bewältigen hatte, beendete die RSVlerin Bärbel Bauer zwar als einzige Fahrerin das Rennen. Doch selbst in einer gemischten Wertung wären nur zwei Fahrer schneller gewesen. Luis Dressel fuhr mit großem Einsatz auf den hervorragenden sechsten Platz.

In der U13 stoppte die Uhr erst bei der zweiten Zieldurchfahrt. Nicht zu schlagen war RSVler Bastian Hofmann, der auf Rennrad wie Bike gleichermaßen erfolgreich ist: Für die rund 10 Kilometer benötigte er nicht einmal 21 Minuten. Damit distanzierte er die Konkurrenz um beinahe vier Minuten. Ebenfalls stark unterwegs in der U13 waren Michael Peter (25.30 Min./3. Platz), Hannes Lage (28.10/5.) und Paul Eder (29.07/8.).

In der U15, deren Sieger nur 20 Sekunden schneller war als Bastian Hofmann in der U13, machte ein Passauer Quartett vier der Top Five-Platzierungen unter sich aus: Die „Rennradler“ Vitus Brandl (23.42 Min./2. Platz), Simon Doblhofer (24.37/3.), Philipp Ziegler (24.45/4.) und „Mountainbiker“ David Kühnhammer (26.32/5.) überquerten nach ebenfalls zwei Runden kurz nacheinander die Ziellinie beim Autohaus Platzer & Wimmer.

Im Jugend- und Erwachsenenbereich verteidigten Moritz Weigl und Achim Spechter die vorderen-Plätze für den RSV: In der U17, die vier Runden zu fahren hatte, war Moritz Weigl in genau 52 Minuten der dritte Platz nicht zu nehmen. Der Rückstand auf den Sieger betrug nicht einmal eine Minute. In der stark besetzten Klasse Herren 2 fuhr Achim Spechter nach fünf Runden und 51.47 Minuten als Vierter unter die ersten Fünf und komplettierte damit den hervorragenden Mountainbike-Saisonabschluss der RSVler.

Foto: Stieglbauer Racing Team Markus Huber