Aktuell Team Breitensport Kontakte Mitgliedschaft Vereinsleben Fotos Links Archiv
Startseite Aktuell

Aktuell


Impressum/Datenschutz

52. Rosenheimer Straßenpreis 2015


Thomas Kapfhammer schafft erste Top Ten Platzierung für das arrivato/Run+Race Passau Team
Schülerfahrer Michael Peter verpasst Podest denkbar knapp

Beim 52. Rosenheimer Straßenpreis schafft der Fürstenzeller Thomas Kapfhammer mit dem 9. Platz die erste Platzierung für das arrivato/Run+Race Passau Team.
Das traditionsreiche Rennen über 100 km und fast 2000 Höhenmeter gilt mit seinem selektiven Rundkurs und einer langen, steilen Bergankunft als eines der schwersten Radrennen in Bayern. Am Start waren neben den besten regionalen Radamateuren auch zahlreiche höherklassige KT-Teams. Nachdem Kapfhammer gleich zweimal den Sprung in die entscheidende Gruppe verpasst hatte und jedes mal mit einem Kraftakt noch nach vorne fahren konnte, fehlten ihm am Ende ein wenige die Kräfte und es reichte immer noch für einen hervorragenden 9. Platz im hart umkämpften Rennen. Daniel Reiter, Jakob Roithmeier, Simon Kislinger, Benedikt Kendler und Thomas Lechermann beendeten das Rennen im stark dezimierten Hauptfeld. Es siegt Tobias Erler vom RSC Kempten.

Beim Schülerrennen über 18 km kann sich Michael Peter mit einigen Fahrern vom Hauptfeld absetzen. Den Zielsprint um den dritten Platz verliert er denkbar knapp gegen Stefan Sachs vom RSC Ingolstadt und wird trotzdem noch sehr guter Vierter.

Martin Sommer rundet das gute abschneiden der RSV'ler mit einem 12. Platz beim Seniorenrennen ab.

Thomas Kapfhammer

Foto: Carolyn Friesl - Hapana.net

Michael Peter

Foto RSV