Aktuell Team Breitensport Kontakte Mitgliedschaft Vereinsleben Fotos Links Archiv
Startseite Aktuell

Aktuell


Impressum/Datenschutz

Bayr. Meisterschaften Baiersdorf 2017


Martin Sommer siegt bei Bayrischer Meisterschaft
Holger Götze, Bernd Kauer und Michael Peter gut platziert

Im fränkischen Baiersdorf fanden dieses Jahr die bayrischen Meisterschaften /1er-Strasse statt. Auf einer 10,6 km selektiven Runde mit einem 2 km langen Anstieg und insgesamt 140 hm suchten die Lizenzfahrer in 18 verschiedenen Klassen, von den Schülern U13 bis zu den Senioren4 (=ab 60 Jahre) ihre Meister in Bayern. Sogar ein Tandemgespann mit einem Sehbehinderten war am Start. Der ausrichtende Verein, das Herrmann Radteam, zog alle Register für das bestens organisierte Event, sogar per Video-Streaming wurde das Rennen auf einen riesigen Bildschirm vor dem Festzelt übertragen, die Besucher konnten also den Rennverlauf live verfolgen, ein absolutes non-plus-ultra bei einer solchen Veranstaltung. An der Strecke herrschte unter den zahlreichen Zuschauern eine riesen Stimmung, was die ca. 400 Teilnehmer noch einmal zusätzlich anspornte.
Für das Arrivato/Run&Race-Team des RSV 1895 Passau waren Michael Peter (U17), Holger Götze (Senioren2), Bernd Kauer und Martin Sommer (Senoiren3) am Start.
Das Rennen der Sen3 über vier Runden wurde 1 Minute nach den Sen2, die fünf Runden absolvieren mussten, gestartet, aber schon nach wenigen Kilometern schloss die ältere Klasse auf. In den ersten drei Runden wurden zwar einige Attacken geritten, doch niemand schaffte es ernsthaft, sich abzusetzen. In Runde 4, der letzten der Sen3, wurden diese nach vorne gelassen, um ihr Rennen ungestört zu Ende zu fahren. Sofort erhöhten die Favoriten um Matthias Lastowsky, Werner Hügel, Peter Maier und dem Passauer Martin Sommer das Tempo, doch am Berg  nicht mit letzter Konsequenz, es wurde immer noch ein wenig taktiert. 5 km vor dem Ziel setzte dann Lastowsky alles auf eine Karte, attackierte hart und konnte auch eine Lücke zum Feld reißen. Jetzt trat Bernd Kauer vom RSV Passau in Erscheinung. In absoluter Zeitfahrmanier bolzte er im hohem Tempo dem ehemaligen deutschen Meister hinterher, das Feld im Schlepptau, schaffte er auch kurz vor dem Ziel, diesen wieder einzuholen und lancierte auch noch den Sprint für seinen Teamkameraden. Sommer holte sich dann mit gut zwei Radlängen Vorsprung vor Holger Dittrich und Peter Maier den Sieg. Nach dem Rennen meinte der Passauer: „Heute haben wir es den anderen wieder gezeigt, was es heißt, im Team gut zusammen zu arbeiten. Dank meines Edel-Domestiken konnte ich mir den Titel sichern“. Bernd Kauer fuhr noch auf Rang 12 durch das Ziel.
Das Rennen der Sen2 endete auch in einem Schlusssprint des Feldes. Zwar versuchte Holger Götze auch am letzten Berg sich nochmal abzusetzen, doch das Feld ließ nicht locker. Im Sprint errang Götze noch Platz 10, es gewann Holger Hauser vor Markus Swassek und Markus Köcknitz. Die beiden Rennen wurden fast mit einem Schnitt von 39 km/h beendet.
Auch der Jugendklasse U17 wird schon viel abverlangt, ihr Wettkampf geht auch schon über 5 Runden, also 53 km und 700 hm. Michael Peter war hoch motiviert und hatte sich viel vorgenommen, er wollte an den Favoriten Leslie Lührs und Henri Uhlig solange wie möglich dran bleiben. Schon in der zweiten Runde setzte sich die Favoritengruppe, 7 Fahrer mit dem jungen Passauer Radtalent, vom Feld ab. Durch eine Tempoverschärfung am Berg von Uhlig fiel er aber dann mit dem Augsburger Phillip Eger wieder aus der Spitzengruppe raus. Doch die beiden ließen sich nicht entmutigen, kämpften die verbleibenden Runden gut zusammen, und konnten sogar den Vorsprung vor dem Feld bis ins Ziel noch etwas ausbauen. Im Sprint musste sich Peter aber dem Augsburger knapp geschlagen geben, erreichte aber trotzdem den guten 7. Platz und war mit seiner Leistung sehr zufrieden. Sein Trainingsehrgeiz und die ansteigende Form lassen weitere gute Saisonergebnisse erhoffen. Bayrischer Meister in dieser Klasse wurde Lührs, vor Uhlig und Marco Brenner, die sich in der vorletzten Runde auch nochmal absetzten konnten.

Michael Peter Maier, Sommer, Dittrich Götze, Sommer, Kauer

Vergrößerung durch Klick auf die Bilder