Aktuell Team Breitensport Kontakte Mitgliedschaft Vereinsleben Fotos Links Archiv
Startseite Aktuell

Aktuell


Impressum/Datenschutz

Elite Radrennen Niederösterreich 2015


Thomas Kapfhammer kann sich erneut unter den Profis behaupten

Insgesamt 168 Kilometer waren beim größten Elite-Radrennen Niederösterreichs zu absolvieren. Knappe 100 Radprofis nahmen die Strecke im Schmidatal mit Start und Ziel in Ziersdorf in Angriff: Ein 12 Kilometer langer Rundkurs zwischen Ziersdorf-Fahndorf-Rohrbach war vierzehn mal zu bewältigen, wobei die Schlüsselstelle ein rund 1 Kilometer langer steiler Anstieg mit bis zu 10 Prozent Steigung war und die gesamte Höhendifferenz des Rennens 1800 Meter betrug. Die österreichischen Profimannschaften "Team Felbermayr Simplon Wels" und "BMC-Amplatz" dominierten das Straßenrennen und dezimieren Runde für Runde das Peloton mit einem Höllentempo. Leider trifft es diesmal auch die RSV-Mannschaft. Durch den starken Wind und der dadurch entstehenden Windkanten können Daniel Reiter, Simon Kislinger und Holger Götze dem hohen Tempo nicht mehr folgen und müssen vorzeitig vom Rad steigen. Einziger "Überlebender" der Windschlacht im Weinviertel ist der Fürstenzeller Thomas Kapfhammer. Er beendet das 4. Wiesbauer Rad-Bundesliga Rennen auf dem 38. Platz. Von den 100 Startern kommen nicht einmal die Hälfte der Fahrer ins Ziel!
Thomas Kapfhammer meinte nach dem Zieleinlauf völlig ausgepumpt: "Das war heute ein wirklich harter Tag. Die Österreichischen Profis haben richtig Gas gegeben. Mit dem starken Wind und den daraus folgenden Windkanten inkl. dem Anstieg jede Runde wurde es eine echte Tortur. Ich bin froh das ich das Rennen unter diesen Bedingungen noch zu Ende fahren konnte."
Und Kapfhammer wusste noch eine sehr gute Nachricht zu verkünden: "Durch unsere guten Ergebnisse bei den schweren Rennen in Österreich haben wir eine Einladung zur Oberösterreich Rundfahrt erhalten, die über einen Prolog und 3 Etappen vom 18.-21. Juni stattfindet. Dort gehen 25 Profimannschaften aus über 10 Nationen an den Start. Das wird wieder ein absolutes Highlight für uns werden!"

Präsentation v.l.n.r.: Holger Götze, Thomas Kapfhammer, Simon Kislinger, Daniel Reiter Thomas Kapfhammer
   

Fotos: Werner Kapfenberger - www.radsportfotos.at