Aktuell Team Breitensport Kontakte Mitgliedschaft Vereinsleben Fotos Links Archiv
Startseite Aktuell

Aktuell


Impressum/Datenschutz

franz. Alpentour 2012


Die RSV Fahrer Andreas Stemplinger, Manfred Huber, Martin Sommer, Josef Roth, Johann Stemplinger, Matthias Fuchs und Thomas Kapfhammer bezwingen Alpenpässe in Frankreich.
Ausgangspunkt der Touren war die französische Kleinstadt Briancon mit 1300 m über NN nach Davos die Zweithöchstgelegene Stadt Europas. Von hier aus fuhren die Athleten unter anderem den Col d'Izoard (2360m), Col de Croix de Fer (2067m), Col du Telegraphe (1566m), Col du Galibier (2645m), Col du Lautaret (2057m), Col du Sarenne (1999m), Col du Vars (2111m), Cime de La Bonnet (2802m) und Alpe d'Huez (1860m). Die größten Herausforderungen waren die extrem langen Anstiege zum Galibier (30km+2000hm) und Bonnet (25km+1600hm) der zugleich auch die höchste Passtrasse mit 2802 m ü. NN der Alpen ist. Am letzten Tag ging es dann noch zu einem der legendärsten Anstiege der Tour de France, nach Alpe d'Huez. Bei herrlichem Wetter legten die Radler in 4 Tagen so über 500 Kilometer und 12000 Höhenmeter zurück.

Foto von li. nach re. Aufgenommen in Alpe d'Huez: Andreas Stemplinger, Manfred Huber, Martin Sommer, Josef Roth, Johann Stemplinger, Matthias Fuchs und Thomas Kapfhammer