Aktuell Team Breitensport Kontakte Mitgliedschaft Vereinsleben Fotos Links Archiv
Startseite Aktuell

Aktuell


Impressum/Datenschutz

Rundstreckenrennen Pinswang 2013



Thomas Kapfhammer baut Führung im "Radcenter Heiss-Scott Cup" aus

Beim Rundstreckenrennen in Pinswang (Tirol) über 77 km schafft Thomas Kapfhammer den Sprung in eine 5 Köpfige Spitzengruppe gleich zu beginn des Rennens. Die Gruppe harmoniert sehr gut und kann den Vorsprung auf das Hauptfeld ausbauen. Mit einem Stundenmittel von 45 km/h auf dem flachen Rundkurs mitten in den Bergen wurde alles andere als langsam gefahren. Wenige Runden vor Schluss mussten die Ausreißer dann noch einmal alles geben da im Hauptfeld ordentlich Tempo gemacht wurde. Am Ende reichte es aber und der Fürstenzeller belegt im Zielsprint den hervorragenden 3. Platz hinter Bernd Brennauer (Team Erdgas Schwaben) und dem Sieger Martin Kiechle (RSC Kempten). Das gute Mannschaftsergebnis runden Thomas Lechermann und Mattias Peter mit den Plätzen 11 und 16 noch ab.
Als erster Niederbayer in der knapp 30-jährigen Geschichte der Serie kann Kapfhammer das Führungstrikot im "Radcenter Heiss-Scott Cup" verteidigen und seinen Vorsprung in der Gesamtwertung sogar noch ausbauen.
Zu dieser Rennserie gehören insgesamt 8 Rennen im Allgäu. Die ersten 20 erhalten immer Punkte. Der Fahrer mit den meisten Punkten siegt am Ende der Saison. Das nächste Cup-Rennen findet bereits am Samstag in Schweinlang statt. Ein schweres Straßenrennen über 112 km das dem Bergfahrer aus Fürstenzell liegt.

Stand nach 2 von 8 Rennen im Radcenter Heiss-Scott Cup:
1. Thomas Kapfhammer (RSV Passau) 45 Punkte, 2. Rainer Rettner (RSC Kempten) 35 Punkte, 3. Bernd Brennauer (Team Erdgas Schwaben) 33 Punkte, 4. Martin Kiechle (RSC Kempten) 26 Punkte, 5. Thomas Lechermann (RSV Passau) 24 Punkte, 6. Marius Jessenberger (KT Bergstraße-Jenatec) 23 Punkte

Ausschreibung "Radcenter Heiss-Scott Cup" [809 KB]

Ergebnisse Pinswang 2013 [553 KB]

Siegererehrung Führungstrikot


Podest Pinswang mit Thomas Kapfhammer