Aktuell Team Breitensport Kontakte Mitgliedschaft Vereinsleben Fotos Links Archiv
Startseite Aktuell

Aktuell


Impressum/Datenschutz

UIV-Nachwuchscup 2015 - Rotterdam


Benedikt Kendler berichtet vom Rennen:
"Heute am 8. Januar ging der UIV Cup in Rahmen des Sechstagerennens von Rotterdam zu Ende. Nach dem ersten Tag, wo mein Partner Dennis Rugovac (Tschechien) und ich noch auf Platz 3 fahren konnten, folgten mehrere Stürze (Hautabschürfungen, Prellungen) die uns in den kommenden Tagen ein wenig beeinträchtigten. 
Meine Form war leider jedoch auch noch nicht da, wo sie seinen sollte, um ganz vorne mitzufahren. Das Trainingslager in Australien war zwar gut für die Grundlagenausdauer, jedoch fiel es mir schwer, eine schnelle Trittfrequenz, die man auf der Bahn meißt fährt, aufs Holzoval zu bringen. So versuchten wir ein aggressives und für die Zuschauer spannendes Rennen zu fahren und uns immer wieder in Szene zu setzten. Das gelang uns sehr gut. Schlussendlich beendeten wir das Rennen im Mittelfeld auf dem 7. Gesamtrang. Eine souveräne Show zeigten die Sieger Hans Pirius und Sebastian Wotschke, die jede Tageswertung holten. "Die fuhren einfach in einer eigenen Liga!"
Unsere aggressive Fahrweise blieb jedoch nicht unbemerkt. Sowohl ich als auch mein Partner Dennis Rugovac haben für das Sechstagerennen in Berlin einen Vertrag für das Profirennen bekommen! "Das freut mich sehr. Mein Traum, den ich, seit ich das erste mal bei den Sixdays in München zugeschaut habe, auch mal bei einem großen Sechstagerennen mitzufahren, geht nun in Erfüllung!"
"Dort wird es für mich natürlich erst einmal darum gehen, Erfahrung zu sammeln. Mein Partner in Berlin, Tino Thömel, wird mir dabei sicherlich weiterhelfen."
"Am Samstag gehts jedoch erstmal noch zum UIV Cup nach Bremen. Diese dreitägige Rennserie will ich nochmal als Vorbereitung nutzten, damit einer guten Premiere in Berlin nichts mehr im Wege steht."