Aktuell Team Breitensport Kontakte Mitgliedschaft Vereinsleben Fotos Links Archiv
Startseite Aktuell

Aktuell


Impressum/Datenschutz

Vysocina Tour 2012


Das Team Kronawitter/Run+Race Passau mit Thomas Kapfhammer, Maxi Weidner und Thomas Lechermann startete letzte Woche vom 02. - 05. August bei der 4 Tägigen Vysocina Tour in Tschechien die in der nähe von Nove Mesto ausgetragen wurde. Sportlicher Leiter und Betreuer der Fahrer war Florian Fromm. An der perfekt Organisierten Rundfahrt nahmen Mannschaften aus der Slowakei, Holland, Deutschland und natürlich alle Top Teams aus Tschechien teil. Insgesamt standen 25 Mannschaften und 128 Fahrer am Start.

Bei der ersten Etappe, die über 78 Kilometer ging war eine schwere Runde mit einem langen Anstieg von fast 300 Höhenmeter fünfmal zu fahren. Mit den hochsommerlichen Temperaturen an diesem Tag kam der Fürstenzeller Kapfhammer sehr gut zurecht, konnte lange mit den besten mithalten und am Ende den 15. Platz auf dieser kurzen aber sehr schweren Etappe belegen. Ein paar Minuten dahinter kam Thomas Lechermann als 42. und Maxi Weidner bei seinem Rundfahrt Debüt auf den 107. Platz.

Am zweiten Tag folgte dann schön die Königsetappe mit 125 Kilometern und über 2000 Höhenmeter. Es müssten 4 Runden mit zwei langen Anstiegen gefahren werden. Lechermann und Kapfhammer beendeten die Etappe im übrig gebliebenem Hauptfeld von gut 50 Mann und belegten die Plätze 25 und 46. Der Neureichenauer Maxi Weidner schlug sich in dem starken Teilnehmerfeld wacker und beendete diese schwere Etappe auf den 76. Platz knapp 10 Minuten hinter dem Hauptfeld. Auf der 2. Etappe gaben insgesamt 44 Fahrer auf bzw. wurden wegen zu großem Zeitrückstand aus dem Rennen genommen.

Die 3. Etappe bestand aus einer 97,5 Kilometer langen Vormittagsetappe und einem 18 Kilometer Zeitfahren am Nachmittag. Am Vormittag beendeten alle 3 RSV-ler das Rennen im Hauptfeld. Beim Zeitfahren am Nachmittag hieß es für Kapfhammer seinen guten Gesamtrang zu verteidigen. Der Fürstenzeller holte auf dem Bergigen Kurs alles aus sich heraus und erreichte den 21. Platz mit 1:50 Minuten Rückstand auf den Sieger. Für die 18 Kilometer benötigte er 25:47 Minuten was einem Schnitt von 42 km/h entspricht. Maxi Weidner und Thomas Lechermann belegten hier die Ränge 39 und 47.

Mit 137,5 Kilomter war die 4. und letzte Etappe zugleich auch die längste. Die Tschechische Whirlpool-Author Mannschaft mit dem Gesamtführenden machten in der fünften von sechs zu fahrenden Runden mächtig Tempo und zerlegten das ganze Feld. Kapfhammer und Lechermann kamen mit der ersten Verfolgergruppe knapp über 2 Minuten hinter dem Sieger ins Ziel und belegten die Plätze 16 und 23. Maxi Weidner beendete das letzte Teilstück auf der 60. Position und konnte damit seine erste Rundfahrt auf dem 68. Gesamtplatz zu ende fahren. Thomas Kapfhhammer schafft mit der tollen Leistung im Zeitfahren und auf der letzten Etappe den Sprung unter die besten 20 und belegt den hervorragenden 17. Platz in der Gesamtwertung. Der Regensburger Lechermann vervollständigt das gute Mannschaftsergebnis mit dem 28. Gesamtrang. Von den 128 Fahrern beendeten nur 73 das Rennen. Sieger der Rundfahrt wird der Tscheche Kozubek Stanislav vom Team Whirlpool-Author.
In der Teamwertung belegen die RSV Athleten den 11. Platz von 25 Mannschaften!

Nach der letzten Etappe meinte Kapfhammer: "Das war eine perfekte Rundfahrt für mich. Bei so einer stark besetzten Rundfahrt unter die besten 20 zu fahren ist ein Wahnsinns Erfolg für mich über den ich mich sehr freue."

Vysoncina Tour 2012 v. l. n. r. Maxi Weidner, Thomas Lechermann